Solutions mécaniques
de haute précision

Einspindel-Maschine mit Nockenscheibe

Kleine Serien (von 2000 bis 10 000 Einheiten)
Zwar sind die Einspindel-Drehmaschinen mit Nockenscheibe heutzutage nur noch selten in den Maschinenparks anzutreffen, aber sie können sich durchaus als sehr wirtschaftliche Variante erweisen.  Diese Maschinen sind zum Drehen relativ feingliedriger Teile  mit  Ø 1 bis 20mm und Längen bis zu 150mm bestimmt, sie werden für die Bearbeitung von Werkstoffen eingesetzt, die eine gute Zerspanbarkeit aufweisen. Je nach Ihrem Leistungsverzeichnis lenkt DBC die für Sie bestimmte Produktion zur Erzielung einer besseren Rentabilität auf herkömmliche Maschinen.

Die am stärksten betroffenen Geschäftsbereiche: alle

Qualität der Teile: 7